Hartberg: Zwei Spiele Sperre für Sanogo

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Strafsenat der Bundesliga hat Zakaria Sanogo vom TSV Hartberg wegen "Beleidigung eines Spieloffiziellen" für zwei Spiele gesperrt.

Der 22-Jährige hat bei der 0:1-Niederlage der Oststeirer gegen Altach nach einem Disput mit Referee Andreas Heiß die Rote Karte kassiert und fehlt somit bei den Duellen mit der Admira und Rapid.

Die weiteren Urteile des Strafsenats: Andrej Todoroski vom FAC wird wegen rohen Spiels für drei Spiele (eines bedingt) gesperrt.

Ebenfalls für drei Spiele (eines bedingt) aus dem Verkehr gezogen wird Ousmane Diakite vom FC Liefering. Grund ist unsportliches Verhalten und Beleidigung eines Spieloffiziellen.

Sebastian Dirnberger von Vorwärts Steyr muss wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance ein Spiel zusehen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Salzburg: Marin Pongracic fällt erneut wochenlang aus

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare