Schlechte Noten für Rapids neuen Rasen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Fußballer-Gewerkschaft VdF hat wieder ihre "Pitch-Competition" veröffentlicht.

Über den gesamten Herbst hinweg haben die österreichischen Profi-Fußballer nach den Spielen die Fußball-Felder, auf denen sie ihre Arbeit verrichtet hatten, bewertet.

Obwohl der SK Rapid im Sommer sein neues Stadion bezogen hat, schneidet das Geläuf in Wien-Hütteldorf ganz schlecht ab. Bereits in der Winterpause wurde der Rasen ausgewechselt.

Die besten Bewertungen erhielt die Admira für ihren Rasen.

Windtner spricht über ein Nationalstadion:

(Alle Ergebnisse der Umfrage unter dem Video)


"Das zeigt, dass die Investition in einen ordentlichen Rasen besonders wichtig ist und auch in einem neuen Stadion nicht vernachlässigt und hintangestellt werden darf", sagt der VdF-Vorsitzende Gernot Zirngast hinsichtlich Rapids Ergebnis.

Die Tabelle der Bundesliga:

Rang Verein Note
1. FC Admira Wacker Mödling 8,94
2. SV Mattersburg 8,20
3. SK  Sturm Graz 8,00
4. SV Ried 7,90
5. Wolfsberger AC 7,89
6. FC Red Bull Salzburg 7,50
7. SCR Altach 7,45
8. FK Austria Wien 7,40
9. SK Rapid Wien 7,30
10. SKN St. Pölten 5,00

Die Ergebnisse in der Erste Liga:

Rang Verein Note
1. Kapfenberger SV 8,55
2. LASK Linz 8,30
3. SV Horn 8,11
4. FC Liefering 7,60
5. SC Wr. Neustadt 7,60
6. SC Austria Lustenau 7,00
7. FC Wacker Innsbruck 6,95
8. WSG Wattens 6,60
9. FC Blau Weiß Linz 6,00
10. FAC 5,00
Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB sucht einen Namenssponsor für neues Nationalstadion

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare