Frenkie Schinkels antwortet LAOLA1-Usern

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Frenkie Schinkels antwortet den LAOLA1-Usern.

Angesprochen auf die Abstimmung, bei der ihm und nicht dem entlassenen Ex-Trainer Karl Daxbacher mit großer Mehrheit die Schuld an der Krise des SKN St. Pölten gegeben wird, sagt er im "Kurier": "Auf solche Votings gebe ich nicht viel. Bei den Dancing Stars wurde ich damals Zweiter, obwohl ich hätte gewinnen müssen."

Im ersten Spiel unter dem Interims-Duo Jochen Fallmann/Thomas Nentwich setzte sich der SKN im ÖFB-Cup gegen Sturm Graz durch.

Schinkels kündigt Rücktritt an

Sportdirektor Schinkels sei im Gegensatz zu Daxbacher überzeugt, dass die Kaderqualität ausreicht, um den Klassenerhalt in der Bundesliga zu schaffen.

"Ich weiß, dass ich jetzt der Buhmann bin. Wenn die Kaderqualität wirklich nicht reicht, muss ich auch die Konsequenzen ziehen", so der 53-Jährige.

Er kündigt an, seinen Posten zu räumen, sollte nicht bald Erfolg einkehren: "Wenn wir hinten bleiben, trete ich im Winter zurück."

Die Highlights von St. Pöltens 1:5-Niederlage gegen Salzburg:

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare