Oumar Solet wohl schwer am Knie verletzt

Oumar Solet wohl schwer am Knie verletzt Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg muss den Sieg im Bundesliga-Klassiker über den SK Rapid (Spielbericht>>>) wohl teuer bezahlen.

Oumar Solet verletzte sich bei einem unglücklichen Schritt im Laufduell mit Christoph Knasmüllner wohl schwer am Knie. Der Franzose, der bisher eine extrem starke Saison spielte, machte nach seiner Verletzung zunächst weiter, zeigte allerdings kurz darauf eine Auswechslung an und musste schließlich sogar mit der Trage abtransportiert werden.

Der 21-Jährige kämpfte beim Abtransport mit den Tränen, nun ist offensichtlich warum: Er hat sich wohl einen Kreuzbandriss zugezogen.

"Ich kann noch nichts Genaueres dazu sagen. Was ich weiß - und das ist das aktuellste Feedback vom Doc -, dass es sich um eine schwere Knieverletzung handeln wird. Ich drücke die Daumen, dass es nicht ganz so schlimm ausfällt. Morgen gibt es weitere Untersuchungen", so Matthias Jaissle auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..