RB Salzburg verlängert mit Stephan Reiter

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Red Bull Salzburg und Geschäftsführer Stephan Reiter setzen ihre Zusammenarbeit langfristig fort.

Die "Bullen" und der 49-jährige Salzburger haben sich auf eine erneute vorzeitige Vertragsverlängerung bis zumindest 30. Juni 2024 geeinigt. Reiter ist seit Februar 2017 in dieser Funktion und hauptverantwortlich für alle kaufmännischen Agenden bei den Salzburgern. Eine erste Vertragsverlängerung hatte er Ende 2018 unterschrieben, dieser Kontrakt wäre kommenden Sommer ausgelaufen.

Vorstandsvorsitzender Harald Lürzer erklärt dazu: "Im Namen des gesamten Vorstands freut es mich, bekannt geben zu dürfen, dass wir unseren langjährigen kaufmännischen Geschäftsführer Stephan Reiter um weitere vier Jahre an unseren Klub binden konnten. Die außerordentlichen Erfolge der letzten Jahre, die wesentlich von Stephan mitgestaltet wurden, lassen uns mit Zuversicht in die gemeinsame Zukunft blicken. Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um Stephan für seine souveräne Führung in dieser speziellen Zeit zu danken, die von vielen außerordentlichen Herausforderungen geprägt ist!"

Reiter ist in seiner Rolle bei den "Bullen" vor vier Jahren auf den Deutschen Jochen Sauer gefolgt. Zuvor war der Pongauer als Country Manager unter anderem für Österreich für den finnischen Sportartikelhersteller Amer Sports (u.a. Atomic, Salomon, Wilson) tätig.

Textquelle: © LAOLA1.at

Kitzbühel LIVE: Startliste für die erste Abfahrt am Freitag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..