Rapid: Philipp Schobesberger vor Comeback

Rapid: Philipp Schobesberger vor Comeback Foto: © GEPA
 

Vor dem Bundesliga-Duell zwischen Rapid und Hartberg am Sonntag (17 Uhr im LIVE-Ticker) gibt es gute Neuigkeiten von der Verletzungsfront der Hütteldorfer.

Rapids Kader könnte demnächst wieder größer werden: Mario Sonnleitner ist ins Training eingestiegen, auch Taxiarchis Fountas, dessen Kopfverletzung im Derby Wellen schlug, ist wieder matchfit.

"Bei mir wird nie ein Spieler weiterspielen, wenn er ein Problem hat. Wir unterschätzen das keineswegs. Wenn der Arzt sagt, ein Spieler muss raus, dann geht er raus. Da wird der Arzt immer über dem Trainer stehen", betont Kühbauer noch einmal in Anspielung auf die angebliche Meinungsverschiedenheit mit Klub-Arzt Thomas Balzer.

Außerdem kündigt Kühbauer das Comeback von Philipp Schobesberger an. Der Flügelflitzer dürfte nach 16 Monaten Pause nach seinem Kreuzbandriss am Samstag in der 2. Liga im Spiel zwischen Rapid II gegen den FAC (14:30 Uhr im LIVE-Stream) auf den Platz zurückkehren.

"Der Schobi wird höchstwahrscheinlich bei unserem Zweierteam sein Comeback geben", sagt Kühbauer. "Wir wollen nichts überstürzen, aber wenn sich Schobi sicher ist, soll er wieder ein Match auf Profi-Ebene machen". Die endgültige Entscheidung werde nach dem Abschlusstraining fallen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..