Oscar als Barcelona-Trainer ins Spiel gebracht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der herben 0:4-Pleite des FC Barcelona im CL-Achtelfinal-Hinspiel bei Paris Saint-Germain wird bereits über die Nachfolge von Luis Enrique als Barca-Trainer spekuliert.

Der englische "Telegraph" bringt auch einen in Österreich tätigen Coach ins Spiel: Oscar.

Der Salzburg-Trainer spielte selbst für den FC Barcelona und trainierte im Nachwuchs von 2010 bis 2012.

Weiters genannt werden: Diego Simeone, Xavi, Jorge Sampoli, Francisco Jemez, Frank Rijkaard, Pep Guardiola, Mauricio Pochettino, Jürgen Klopp und Ronald Koeman.


Textquelle: © LAOLA1.at

Ski-WM: Bashing gegen Marcel Hirscher ist Blödsinn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare