Das sind die Transferpläne des SVM

Das sind die Transferpläne des SVM Foto: © GEPA
 

Robert Almer geht in seine erste richtige Transferzeit als Sportlicher Leiter des SV Mattersburg. Allzu spektakulär dürfte diese aber nicht werden.

Neuzugänge sollen nämlich nicht kommen. "Einkäufe wird es keine geben. Das wäre auch kein gutes Zeichen, schließlich wollen wir den Weg der eigenen Jungen forcieren", sagt der Burgenländer in der "BVZ".

Dafür könnte es den einen oder anderen Abgang zu verzeichnen geben: "Natürlich gibt es aufgrund der fehlenden Einsatzzeiten auch unzufriedene Spieler. Man wird sehen, ob es hier Veränderungen geben wird."

Die Profis des SVM haben jedenfalls bis inklusive 26. Dezember Zeit, um zu entspannen. "Ab dem 27. Dezember hat dann jeder ein individuell abgestimmtes Heimprogramm zu absolvieren, insgesamt sind das rund zehn Einheiten", verrät Trainer Klaus Schmidt.

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

Am 7. Jänner starten die Mattersburger dann so richtig in die Vorbereitung auf das Frühjahr.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..