Neuer Klub für Marco Djuricin

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Zukunft von Marco Djuricin ist geklärt.

Der Stürmer verlässt Red Bull Salzburg und heuert in der Schweiz beim Grasshopper Club Zürich an. Das gibt sein Manager Max Hagmayr via "Instagram" bekannt. Der Wiener, dessen Vertrag beim Doublesieger noch bis Sommer 2019 läuft, wird erneut für ein Jahr in die Super League verliehen.

Die Schweizer besitzen nach Leihende jedoch eine Kaufoption auf den 24-Jährigen. Djuricin wechselte im Jänner 2015 von Sturm nach Salzburg.

Dritte Leihe in kurzer Zeit

In der Mozartstadt konnte sich der Sohn von Rapid-Coach Goran Djuricin aber nie wirklich durchsetzen. Deswegen folgten bereits die Leihen zu Brentford (2015-2016) und zuletzt Ferencvaros Budapest (2016-2017). Für die Ungarn kam er in 25 Ligaspielen auf acht Tore.

Die Grasshoppers - immerhin 27-facher Schweizer Meister (Rekord) - bauen ihr Team nach einer Saison zum Vergessen um.

Die Züricher befanden sich lange Zeit im Abstiegskampf. Salzburg-Leihgabe Munas Dabbur leistete mit sieben Toren in 13 Ligaspielen einen wichtigen Beitrag im Rennen um den Klassenerhalt. Der Israeli wird kommende Saison wieder für den österreichischen Meister stürmen.

Marcodjuricin#grashopperszürich #done#hagmayrsport #

Ein Beitrag geteilt von Max Hagmayr (@hagmayrmax) am


VIDEO - Wie spricht man Rapids Neuzugang aus?

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA-Rekordvertrag für Rockets-Star James Harden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare