Vertrag verlängert: Urgestein schwört Ried Treue

Aufmacherbild
 

Marcel Ziegl schwört der SV Ried die Treue.

Der 24-Jährige verlängert seinen bis 2018 laufenden Vertrag vorzeitig bis Sommer 2020. Der Vertrag gilt unabhängig davon, in welcher Liga die Oberösterreicher in der nächsten Saison spielen, der Defensiv-Allrounder würde also auch im Falle des Abstiegs bleiben.

"Marcel Ziegl nimmt in unserer Mannschaft eine wichtige Rolle ein. Ich bin überzeugt, dass er in den nächsten Jahren ein absoluter Führungsspieler bei uns sein wird", so Manager Franz Schiemer.

Der ehemalige ÖFB-Nachwuchsteamspieler selbst freut sich ebenfalls: "Ich spiele seit 2004 bei der SV Ried. Ried ist neben meinem Heimatort zu meinem zweiten Zuhause geworden. Ich habe ein richtig gutes Gefühl hier in Ried, deshalb freut es mich sehr, dass ich den Vertrag verlängern konnte. Ich bin auch 100 Prozent davon überzeugt, dass wir den Klassenerhalt noch schaffen. Ich werde in den nächsten drei Jahren richtig Gas geben."

Trotz seines noch jungen Alters ist Ziegl bereits ein Rieder Urgestein. Bislang absolvierte er 174 Bundesliga-Spiele für die Innviertler.

Textquelle: © LAOLA1.at

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem stellt Karriere-Hoch ein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare