Keine schwere Verletzung bei Dejan Ljubicic

Aufmacherbild
 

Entwarnung für Dejan Ljubicic! Der Rapid-Mittelfeldspieler, der am Sonntag beim Heimspiel gegen Hartberg bereits nach knapp 50 Minuten vorzeitig ausgewechselt werden musste, hat doch nicht die befürchtete Bänderverletzung erlitten.

Wie eine MR-Untersuchung am Montag im Lorenz-Böhler-Krankenhaus ergab, blieben die Bänder des ÖFB U21-Teamspielers glücklicherweile heil und stabil.


Schmerzen verursacht allerdings ein Knochenmarködem, ob der Mittelfeldspieler am Samstag in Mattersburg bereits wieder zum Einsatz kommen kann, wird sich wohl erst am Spieltag entscheiden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Arsenal bleibt an Salzburgs Dominik Szoboszlai dran

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare