Ex-Salzburger Richarlyson outet sich als bisexuell

Ex-Salzburger Richarlyson outet sich als bisexuell Foto: © GEPA
 

Der frühere brasilianische Nationalspieler Richarlyson hat sich als bisexuell geoutet.

Der 39-Jährige, der im Herbst 2004 auch eine Halbsaison für Austria Salzburg gespielt hatte, sagte in einem Podcast der brasilianischen Mediengruppe Globo, dass ihn viele Menschen zu dem Schritt ermutigt hätten.

Er sei sein ganzes Leben gefragt worden, ob er schwul sei. "Ich hatte Beziehungen mit Männern und mit Frauen auch. Ich bin normal, ich habe Bedürfnisse", sagte Richarlyson.

Zwei Spiele für Brasilien

Seine Karriere beendete der Mittelfeldmann, der 2008 zweimal im brasilianischen Nationalteam spielte, erst im vergangenen Jahr. Mittlerweile ist er als Sportkommentator tätig. Er hoffe, dass sich die Dinge durch sein Outing zum Positiven wenden würden.

"Wenn das das ist, was gefehlt hat, dann bitte." In diesem Jahr hatten sich mit dem englischen Zweitliga-Kicker Jake Daniels und dem Australier Josh Cavallo erstmals seit langer Zeit zwei aktive Profis als schwul geoutet. Homo- und Bisexualität im Fußball sind aber nach wie vor tabuisierte Themen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..