Demir-Debüt bei Rapid gegen RB Salzburg?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kommt es im Schlager der 12. Bundesliga-Runde zwischen RB Salzburg und dem SK Rapid zu einem unerwarteten Schachzug von Trainer Didi Kühbauer?

Der Chefbetreuer, der nicht zurückscheut, junge Spieler ins kalte Wasser zu werfen, könnte diesmal erneut alle überraschen.

Der Grund für die Vermutungen ist ein Instagram-Posting von Rapids "Wunderkind" Yusuf Demir. In diesem präsentiert der erst 16-Jährige seine neuen Fußballschuhe vom SCR-Ausrüster und rundet das Posting mit den Worten "Ready for tomorrow" ab.

Dies lässt darauf schließen, dass der Offensivspieler, der seit längerem von internationalen Top-Klubs umgarnt wird und zuletzt mit Traumtoren in der ÖFB-U17 überzeugte, gegen den Meister im Kader steht.

Dies ist auch dadurch vorstellbar, da mit Philipp Schobesbeger ein Offensivakteur aufgrund von Bauchmuskelproblemen rund ein Monat ausfällt. Demir zählt bereits seit längerem zum erweiterten Profi-Kader der Hütteldorfer, kam aber bisher nur in der Regionalliga zum Einsatz. Nun könnte ihm seine vorerst größte Stunde schlagen.

Schon in dieser Saison scheute Kühbauer nicht vor der Unerfahrenheit seiner Akteure zurück. So debütierte Dalibor Velimirovic etwa im Wiener Derby beim 3:1-Sieg gegen die Austria. Lion Schuster kam ausgerechnet im Cup-Duell der 2. Runde mit Salzburg nach dem Ausschluss von Kapitän Stefan Schwab auf dessen Position zum Einsatz.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid zeigt sich vor Salzburg-Duell optimistisch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare