Monschein fehlt der Admira gegen die Austria

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten für die Admira vor dem Heimspiel gegen die Wiener Austria in der 18. Runde (Samstag, 18:30 Uhr). Die Südstädter müssen auf Goalgetter Christoph Monschein verzichten, der Angreifer hat sich am Oberschenkel verletzt.

Der 24-Jährige präsentierte sich zuletzt in Torlaune und traf in vier Bundesliga-Spielen in Folge.

Mit Markus Pavic, den eine Oberschenkelzerrung zu einer Pause von ein bis zwei Wochen zwingt, fehlt eine weitere Stammkraft.

Gut in Form

Nichtsdestoweniger sind die Niederösterreicher, die zuletzt drei Siege in Folge gefeiert haben (4:1 gegen den WAC, 1:0 in Salzburg, 2:0 in Graz) frohen Mutes.

Thomas Ebner sagt: "Wir wollen unsere gute Form aus den letzten Wochen mitnehmen und auch gegen die Austria punkten. Zwar wird es sicher nicht einfach, aber wir sind davon überzeugt, dass mit der richtigen Einstellung, Leidenschaft, Herzblut und unseren Fans im Rücken etwas möglich ist."

Bundesliga-Boss Hans Rinner über die Liga-Reform:

Textquelle: © LAOLA1.at

Brasilien: Ze Roberto wechselt zu Chapecoense

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare