St. Pöltens Steinwender aus Krankenhaus entlassen

St. Pöltens Steinwender aus Krankenhaus entlassen Foto: © GEPA
 

Gute Nachrichten für Bundesliga-Schlusslicht SKN St. Pölten.

Michael Steinwender wurde Samstagabend aus dem Krankenhaus entlassen. Der Abwehrspieler war bei der Niederlage gegen die Admira übel mit seinem Torhüter Christoph Riegler zusammengekracht und musste lange behandelt werden.

Am Sonntag gaben die St. Pöltener via Social Media Entwarnung. Steinwender durfte bereits am Abend des Spieltags das Krankenhaus wieder verlassen und befindet sich auf dem Weg der Besserung. Wie lange der Innenverteidiger den abstiegsgefährdeten "Wölfen" fehlen wird, ist unklar.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..