Positiver Corona-Test bei Austria Wien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jetzt ist auch Austria Wien mit einem positiven Corona-Test konfrontiert.

Eine zweite PCR-Pool-Testung hat ein positives Ergebnis für einen Testpool gebracht. Ein Akteur des aus maximal fünf Personen bestehenden Testpools wurde demnach positiv auf COVID-19 getestet.

Die Personen dieses Pools wurden daraufhin noch einmal getestet und einzeln ausgewertet, die betroffene Person konnte so umgehend identifiziert und isoliert werden.

Der Betroffene, der bislang noch keinen Kontakt mit der Mannschaft hatte, weist keinerlei Symptome auf und wurde sofort unter Quarantäne gestellt.

Der Name des Betroffenen wird aus Datenschutzgründen nicht veröffentlicht.

(Der Text wird unter dem Video fortgesetzt)

Gesundheitsbehörde und Bundesliga informiert

"Noch vor den jeweiligen Leistungstests und dem ersten Mannschaftstraining wurden an zwei verschiedenen Tagen die Tests in verschiedenen Gruppen bei Spielern und Betreuern der Kampfmannschaft durchgeführt. Während am ersten Testtag alle Ergebnisse negativ waren, gab es am zweiten Tag, an dem nur noch eine kleine Gruppe zu testen war, einen positiven Fall", erläutert die Austria in einer Ausssendung.

Der Klub habe entsprechend dem Präventionskonzept reagiert und umgehend die zuständige Gesundheitsbehörde und die Bundesliga informiert.

Erneute Tests am Dienstag

Am Dienstag werden alle Mitglieder der "Roten Gruppe" erneut getestet. "Alle Spieler und Betreuer, die am Dienstag erneut negativ getestet werden, können den Trainingsbetrieb normal fortsetzen", betont der FAK.

Aktuell würde niemand Symptome aufweisen.

Lokalrivale Rapid musste unter der Woche nach einem zweiten positiven Corona-Test eines Spielers das Trainingslager in Bad Tatzmannsdorf abbrechen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Der LASK verlängert den Vertrag von Stefan Haudum

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare