Artikel auf LAOLA1

1

Austria Wien: Neuer Stürmer von RB Leipzig?

Foto: © GEPA

Den Bundesliga-Auftakt hat die Wiener Austria mit einer 1:2-Pleite bei der SV Ried verpatzt, dafür darf man sich aber wohl auf einen neuen Stürmer freuen.

Wie die "BILD RB Leipzig" auf Twitter berichtet, steht Nachwuchs-Stürmer Noah Ohio vor einer Leihe zu den "Veilchen". Die Verhandlungen seien weit, die Unterschrift nur noch Formsache. 

Etwas abwartender reagiert FAK-Sportchef Manuel Ortlechner auf das Gerücht. Der 41-Jährige bestätigt bei "Sky" aber das Interesse am 18-jährigen Angreifer: "Ohio ist ein interessanter, schneller Mann, der bei uns auf dem Zettel steht. Aber er ist nur einer von mehreren. Wir werden schauen, was die nächsten Tage bringen."

Der 1,85 Meter große Stürmer stammt aus den Niederlanden, begann seine Karriere beim FC Almere. Dort wusste Ohio zu überzeugen, 2015 sicherte sich Manchester United die Dienste des damals erst 12-Jährigen. Ein Jahr später folgte der Wechsel zu Lokalrivale Manchester City.

2019 ging es in den Nachwuchs von RB Leipzig. Dort spielte er sich mit zehn Toren aus 13 Spielen in der U17-Bundesliga Nord/Nordost bis zur U19 empor, im vergangenen Halbjahr war er in die Eredivisie zu Vitesse Arnheim verliehen. In Arnheim verzeichnete Ohio seine ersten Profi-Einsätze, konnte in vier Begegnungen allerdings keinen Treffer erzielen.

Ohio ist siebenfacher U15- bzw. U16-Teamspieler der Niederlande (sieben Spiele, sechs Tore), verzeichnete allerdings auch sechs Länderspiele für Englands U16 (sechs Spiele, ein Treffer). Sein Kontrakt bei RB Leipzig läuft noch bis Juni 2023. Der Niederländer mit nigerianischen Wurzeln wird außerdem von ICM Stellar Sports, eine Beraterfirma die unter anderem Mason Mount oder Jack Grealish unter Vertrag hat, gemanagt.

 

 

Überblick: Die Sommer-Transferliste der Bundesliga Bundesliga - Liga Facts Alle Gerüchte und Transfers des Sommers 2021 im Überblick:
Textquelle: © LAOLA1.at
22 Postings – Kommentieren