Austria: Positive Fink-Bilanz des Trainingslagers

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Zypern-Trainingslager der Austria ist beendet. Trainer Thorsten Fink zieht eine positive Bilanz.

"Alle haben mitgezogen und sehr gut gearbeitet. Wir haben viel im taktischen Bereich gemacht, die neuen Spieler schnell eingegliedert, konnten alles so durchziehen, wie wir das wollten. Deswegen sind wir sportlich und inhaltlich zufrieden", erklärt der Deutsche.

Heiko Westermann und Robert Almer hinken noch etwas hinterher. Zufrieden ist Fink jedoch mit den Fortschritten von Alexander Grünwald und Florian Klein, der sein Comeback feiern konnte.

Der Coach glaubt jedoch: "Das wird schon noch die eine oder andere Woche brauchen, bis alle wieder eine echte Option sind."

Am Sonntag haben die FAK-Kicker frei, ab Montag startet die intensive Vorbereitung auf das Derby gegen Rapid zum Frühjahrs-Auftakt. Am Dienstag steigt in der Akademie um 14:30 Uhr ein Test gegen den FC Brünn.

"Wir wollen jetzt frischer werden, werden an der Spritzigkeit arbeiten und an jenen taktischen Dingen, die wir gegen Rapid brauchen", meint Fink.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Kritik der Rapid-Fans? Schrammel: "Nicht ernst nehmen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare