Klagenfurt holt Aufstiegsheld Straudi zurück

Klagenfurt holt Aufstiegsheld Straudi zurück Foto: © GEPA
 

Simon Straudi ist zurück bei Austria Klagenfurt.

Der 23-jährige Rechtsverteidiger, der als Leihspieler von Werder Bremen in der Aufstiegssaison der Kärntner eine tragende Rolle spielte, landet nun fix in der Admiral Bundesliga.

Der Italiener unterschreibt bei den Klagenfurtern einen Zweijahresvertrag, da der Kontrakt des Defensivspielers bei den Bremern auslief, wird keine Ablöse fällig.

"Kontakt ist nie abgerissen"

"Der Kontakt zu Simon ist auch im vergangenen Jahr nie abgerissen. Wir haben seine Entwicklung in Bremen verfolgt und freuen uns, dass wir ihn jetzt wieder bei uns haben. Er wird wertvoll für uns sein, weil er sehr vielseitig ist und verinnerlicht hat, wie wir Fußball spielen wollen. Außerdem hat der Bursche einen tollen Charakter und ist auch als Typ eine Bereicherung für unseren Kader", sagt Geschäftsführer Sport Matthias Imhof.

In der Aufstiegssaison 2020/21 stand der Außenverteidiger in allen 20 Spielen unter der Ägide von Peter Pacult in der Startformation der Klagenfurter.

"Ich hatte mich in Klagenfurt direkt sehr wohlgefühlt und es ist ja auch kein Geheimnis, dass ich gern geblieben wäre. Das hat damals leider nicht geklappt, aber umso mehr freue ich mich jetzt darüber, in der kommenden Saison wieder dabei zu sein. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir unsere Erfolgsstory gemeinsam weiterschreiben", sagt Straudi.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE