Wohlfahrt: "Martschinko ist kein Gauner"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt stellt sich nach dem 3:0-Sieg gegen Ried vor Christoph Martschinko.

"Martschinko ist Opfer, nicht Täter", hält der 52-Jährige gegenüber "Sky" fest. "Junge Menschen machen Fehler. Sportlich war es nicht in Ordnung, aber er ist Opfer."

"Den Jungen als Gauner oder Depp hinzustellen finde ich gewagt. Ich möchte dieses Wort gar nicht hören", antwortet Wohlfahrt auf eine dementsprechende Frage des "Sky"-Reporters.

Die Austria müsse dem 23-Jährigen "erzieherisch helfen, dass das nicht mehr passiert".

Zum aktuellen Stand der Ermittlungen und zu der angekündigten Strafe, die die Austria verhängen will, nimmt der Sportdirektor nicht Stellung.

So geht die Austria mit Martschinko und Co. um:

Textquelle: © LAOLA1.at

Kayode-Doppelpack bei klarem Austria-Sieg gegen Ried

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare