Zieht es Rapids Badji nach Kairo?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Einst erteilte Aliou Badji einem 5-Millionen-Angebot aus China eine Absage, um sich in Europa bei Rapid zu entwickeln.

Nun, knapp zwölf Monate später, könnte der robuste Stürmer seine Zelte in Wien bereits wieder abbrechen. Wie der "Kurier" berichtet, soll die Nummer 1 aus Ägypten, El Ahly, den Senegalesen nach Kairo locken.

Die Zukunft von Badji steht aktuell im Wiener Nachthimmel: "Alles ist möglich", äußerte sich Sportdirektor Zoran Barisic zum Jahreswechsel noch. Nach den Negativschlagzeilen, die Badji mit dem "Trikogate" schrieb, und einem unzufriedenstellenden Herbst, scheint eine Trennung nicht unwahrscheinlich.

Bei El Ahly schwingt mit Rene Weiler ein Schweizer das Trainerzepter, für die Gruppenspiele in Afrikas Champions League soll er sich einen körperlich starken Angreifer wünschen. Aus Kairo soll bereits eine Delegation zu Verhandlungen nach Wien angereist sein.

Zoran Barisic hält sich zu den jüngsten Gerüchten bedeckt: "Kein Kommentar."

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Marin Pongracic wechselt von RB Salzburg zu Wolfsburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare