Admira wirft Lederer fehlende Loyalität vor

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach seiner Entlassung als Admira-Trainer werfen die Südstädter Oliver Lederer fehlende Loyalität vor.

"Er hat sich nicht zum Verein bekannt. Das macht kein gutes Bild", wird Aufsichtsratschef Gerhard Bügler in der "Krone" zitiert.

Der 39-Jährige war in Altach im Gespräch, aber vor allem sein Flirt mit Rapid sorgte bei der Admira für Unmut.

Lederer selbst meint im LAOLA1-Talk: "Einzig kann ich mir diesbezüglich meine Aussage im LAOLA1-Interview ("Wurde bereit für Rapid geboren") vorwerfen."

"Die war unbedacht, so wie sie rübergekommen ist, weil ich einfach meinte, dass ich mich für höhere Aufgaben bereit fühle", so der Ex-Coach weiter.


Textquelle: © LAOLA1.at

Pöltl mit Bestwert bei Debakel gegen San Antonio Spurs

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare