Admira holt langjährigen Bundesliga-Kicker

Aufmacherbild Foto: © FC Flyeralarm Admira
 

Die Admira hat mit der Verpflichtung von Matthias Ostrzolek den ersten Wintertransfer finalisiert.

Das Bundesliga-Schlusslicht bindet den Deutschen, der auf der linken Seite universell einsetzbar ist, vorbehaltlich der erfolgreich zu absolvierenden sportmedizinischen Tests, bis Sommer 2022. Ostrzolek war seit Sommer vereinslos, kommt daher ablösefrei. Zuletzt stand der Deutsche bei Hannover 96 unter Vertrag

Der 30-Jährige absolvierte für den FC Augsburg, den Hamburger SV und Hannover 96 insgesamt 196 Spiele in der deutschen Bundesliga. Dazu kommen 40 Einsätze in der zweiten deutschen Liga mit den 96ern und seinem Stammverein VfL Bochum.

"Schön, dass es geklappt hat und ich nun ein Spieler des FC Flyeralarm Admira bin. Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und kann es kaum erwarten mit den Jungs am Platz zu stehen und Gas zu geben", wird Ostrzolek, der noch heute ins Trainingslager nach Steinbrunn reist, in einer Aussendung zitiert.

"Alle innerhalb der sportlichen Führung waren sich einig, dass wir links unbedingt handeln mussten", erklärt Admira-Sportdirektor Franz Wohlfahrt. "Sowohl defensiv als auch offensiv benötigen wir mehr Durchschlagskraft. Wir wollten unter allen Umständen einen erfahrenen Spieler und freuen uns daher sehr, dass es uns gelungen ist, Matthias Ostrzolek für unser Projekt gewinnen zu können. Matthias wird die Mannschaft stabiler machen – davon bin ich überzeugt".

"Ich freue mich, dass wir mit Matthias Ostrzolek einen äußerst erfahrenen und qualitativ hochwertigen Spieler verpflichten konnten. Er ist die optimale Lösung in unserer Situation, denn wir benötigen jemanden, der uns sofort weiterhilft", meint Chefcoach Damir Buric.

Textquelle: © LAOLA1.at

WAC-Neuzugang Thorsten Röcher: "Sturm hat sich nicht gemeldet"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..