Aus 3 mach' 2! Finale um Plätze in Meistergruppe

Aus 3 mach' 2! Finale um Plätze in Meistergruppe Foto: © GEPA
 

Da waren es nur noch drei!

Nach dem Ausscheiden der Austria im Kampf um einen Platz in den Top 6 durch die Last-Minute-Pleite gegen Sturm geht es am letzten Spieltag des Grunddurchgangs (Sonntag, 17 Uhr, LIVE-Ticker >>>) nur noch für drei Teams um eine richtungsweisende Weichenstellung für die kommenden Wochen.

Der Wolfsberger AC, WSG Tirol und TSV Hartberg sind noch im Rennen um die letzten zwei verbliebenen Plätze in der Meistergruppe. Eine Vorentscheidung konnte keiner erzwingen, somit geht es für das Trio im zeitgleichen Fernduell um alles oder nichts.

Die wartenden Aufgaben könnten unterschiedlicher nicht sein, ebenso wie die Formkurven der verbliebenen Anwärter. LAOLA1 verschafft einen Überblick, wer es auf welchem Weg schaffen kann und zeigt auch die bereinigte Tabelle nach der Punkteteilung (aktueller Stand):

WOLFSBERGER AC:

Datum Runde Gegner heim/auswärts
21.3. 22 FK Austria Wien auswärts

Der WAC hat es mit der 3:5-Abfuhr daheim gegen den WSG Tirol am vorletzten Spieltag selbst verbockt. Als einziges Team hätten die Kärntner vorzeitig ins Meisterplayoff einziehen können, nun muss das durch den Feldhofer-Abgang gebeutelte Team dem Nervenkrimi standhalten, sonst schaut man am Ende ganz durch die Finger.

Dass ausgerechnet die nunmehr chancenlose Austria als Spielverderber auftreten kann, macht das Duell noch pikanter. Trotzdem hat die Stary-Truppe bei nur einem Sieg aus den letzten drei Spielen als Fünfter noch die besten Karten in der Hand, zumindest einen der zwei noch offenen Plätze in den Top 6 zu ergattern.

Sieg gegen Austria: Damit wäre Rang 5 einzementiert, die Qualifikation für die Meistergruppe geschafft.

Remis gegen Austria: Würde zumindest für Platz 6 reichen, da Hartberg mit einem Sieg zwar gleichziehen könnte, jedoch das Torverhältnis von -12 auf den WAC nicht wettmachen wird können.

Niederlage gegen Austria: Sollte WSG punkten und Hartberg siegen, läge die Zukunft in der Qualifikationsgruppe.

WSG TIROL:

Datum Runde Gegner heim/auswärts
21.3. 22 SK Rapid Wien heim

Die Tiroler sind heiß, ihre zweite Bundesliga-Chance endgültig zu nützen, nach dem sportlichen Abstieg im Vorjahr diesmal die Meistergruppe zu fixieren und sich vorzeitig aller Abstiegssorgen zu entledigen. Mit dem 5:3 gegen den WAC hat die Silberberger-Elf richtig aufhorchen lassen und mit fußballerischen Mitteln die großen Entwicklungsschritte in dieser Saison zelebriert.

Die WSG ist seit drei Spielen ungeschlagen, ohne das Tief davor hätte man das Ticket wohl schon sicher. Die Wattener haben aber die vermeintlich schwierigste Aufgabe von allen - gegen den Zweiten SK Rapid. Von drei Spielen gegen den SCR verlor man zwei, beim letzten trumpfte man jedoch mit einem 3:0 im Allianz-Stadion auf. Die WSG will als Tabellensechster aber nicht "All in" gehen, sondern möglicherweise auf die Geschehnisse auf den anderen Plätzen reagieren.

Sieg gegen Rapid: Mit einem vollen Erfolg gegen die Hütteldorfer hätten die Tiroler sicher Platz 5 oder 6 inne und könnten von Hartberg nicht mehr eingeholt werden.

Remis gegen Rapid: Gewinnt Hartberg gegen St. Pölten, kann ein Punkt zu wenig sein. Bei einer gleichzeitigen Niederlage des WAC bei der Austria wäre man aber wieder durch das bessere Torverhältnis gerettet. Gewinnt Hartberg und punktet der WAC ist man raus.

Niederlage gegen Rapid: Geht die WSG gegen Rapid leer aus, darf Hartberg nicht gegen St. Pölten gewinnen. Dann gibt es als Sechster ein Happy End.

TSV HARTBERG:

Datum Runde Gegner heim/auswärts
21.3. 22 SKN St. Pölten heim

Die Hartberger haben am vorletzten Spieltag Rang sechs durch eine klare Auswärtsniederlage bei Rapid an WSG Tirol abgeben müssen. Mit vier Siegen, unter anderem gegen Austria und den LASK, und einem Remis vor dem Gastspiel beim SCR, also fünf ungeschlagenen Spielen in Folge, haben sich die Steirer aber überhaupt noch einmal in die Position gebracht, ein Wörtchen um die Meistergruppe mitzureden.

Die Form stimmt, auswärts bei Rapid kann man verlieren. Trotzdem ist der Druck groß, Markus Schopp und sein Team haben es als einziger der drei Anwärter nicht in der eigenen Hand. Selbst ein Sieg kann zu wenig sein, trotzdem geht es darum, die Hausaufgaben im Heimspiel gegen St. Pölten zu erledigen, um überhaupt träumen zu dürfen. Ein Remis wäre schon zu wenig.

Sieg gegen St. Pölten: Nur bei einem Dreier hat man die Chance auf die Top 6. Verliert WAC und punktet WSG nicht voll, könnte man sogar noch Fünfter werden.

Remis gegen St. Pölten: Mit einem Punkt könnten die Hartberger zwar mit WSG gleichziehen, sollte die Silberberger-Auswahl verlieren. Bei einem Torverhältnis von -16 gegenüber den Tirolern wäre dies jedoch zu wenig.

Niederlage gegen St. Pölten: Ohne auf die anderen Plätze zu schauen, ist dann der weitere Meisterschafts-Verlauf in der Qualifikationsgruppe besiegelt.

DIE AKTUELLE TABELLE:

Team Runden Siege Remis Niederlagen Torverhältnis Punkte
  1. Salzburg
21 16 1 4 66:24 49
  1. Rapid
21 13 5 3 42:24 44
  1. LASK
21 13 3 5 42:20 42
  1. Sturm
21 11 5 5 34:20 38
  1. WAC
21 9 3 9 35:36 30
  1. WSG Tirol
21 8 5 8 36:33 29
  1. Hartberg
21 7 7 7 22:35 28
  1. Austria
21 6 7 8 28:27 25
  1. St.Pölten
21 5 5 11 30:40 20
  1. Altach
21 5 3 13 18:42 18
  1. Ried
21 4 4 13 20:44 16
  1. Admira
21 3 4 14 22:50 13

BEREINIGTE TABELLE NACH PUNKTETEILUNG (aktueller Stand):

Meistergruppe:

Team Runden Siege Remis Niederlagen Torverhältnis Punkte
  1. Salzburg
21 16 1 4 66:24 24*
  1. Rapid
21 13 5 3 42:24 22
  1. LASK
21 13 3 5 42:20 21
  1. Sturm
21 11 5 5 34:20 19
  1. WAC
21 9 3 9 35:36 15
  1. WSG Tirol
21 8 5 8 36:33 14*

Qualifikationsgruppe:

Team Runden Siege Remis Niederlagen Torverhältnis Punkte
  1. Hartberg
21 7 7 7 22:35 14
  1. Austria
21 6 7 8 28:27 12*
  1. St.Pölten
21 5 5 11 30:40 10
  1. Altach
21 5 3 13 18:42 9
  1. Ried
21 4 4 13 20:44 8
  1. Admira
21 3 4 14 22:50 6*

* Bei Punkteteilung wurde ein halber Punkt abgerundet! Sind zwei Klubs am Ende des Finaldurchgangs punktegleich und wurde bei einem dieser Klubs ein halber Punkt abgerundet, wird dieser Klub vorgereiht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..