Doppelter Gölles erlegt Dornbirn

 

Der SV Lafnitz kehrt nach der Länderspielpause wieder in die Erfolgsspur zurück. Die Steirer bezwingen den FC Dornbirn am elften Spieltag der Admiral 2. Liga mit 2:0.

Die Weichen für den sechsten Saisonsieg werden früh gelegt: Innenverteidiger Stefan Gölles (5.) trifft bereits früh zur Führung. Die erste Hälfte geht daraufhin ausgeglichen vonstatten, Sekunden vor dem Pausenpfiff markiert Gölles aber seinen zweiten Treffer und stellt auf 2:0. Es sind die Saisontore drei und vier für den Sommer-Neuzugang.

In der zweiten Hälfte spielen nur noch die Hausherren, Dornbirn ist vorwiegend mit Defensivarbeit beschäftigt. Philipp Wendler (53., 57., 66.) verpasst allerdings gleich drei Gelegenheiten, die Führung auszubauen und für eine Vorentscheidung zu sorgen.

Sebastian Santin (84.) hat wenige Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit noch die Chance auf das 1:2, seinen Schlenzer lenkt Lafnitz-Schlussmann Elias Scherf über die Latte. Der 18-Jährige ersetzt nach 77 Spielminuten Stammgoalie Andreas Zingl, der bei einem Abschlag unglücklich umknickt und vom Platz muss.

Der SV Lafnitz hält nun bei 20 Zählern und steht auf dem vierten Rang. Der FC Dornbirn verliert das dritte Spiel en suite, ist mit sieben Zählern 15.

Alle Spiele der 2. Liga im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Der LIVE-Ticker zur 2. Liga >>>

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..