Austria Lustenau lässt Punkte liegen

 

Winterkönig Austria Lustenau muss sich zum Jahresabschluss mit einem Remis begnügen.

Die Vorarlberger kommen in der 16. Runde der Admiral 2. Liga im Auswärtsspiel gegen den GAK nicht über ein 0:0 hinaus.

In einem abwechslungsreichen, flotten Spiel sind wirklich dicke Chancen Mangelware. Die erste davon vergibt Pedro Felipe, der in der achten Minute Gegenspieler Jean Hugonet stehen lässt, dann aber das Tor knapp verfehlt.

Die Gäste aus dem Ländle brauchen lange, ehe sie erstmals gefährlich vor dem Tor der „Rotjacken“ auftauchen – Goalgetter Haris Tabakovic verschafft sich in der 30. Minute mit einem kurzen Haken im Strafraum eine gute Schussposition, trifft das Tor aber trotzdem nicht.

Im zweiten Durchgang werden die Lustenauer stärker. Doch aus dem Nichts haben die Grazer eine tolle Szene, als David Pehams abgefälschter Schuss nur Zentimeter über die Latte geht (55.).

In der 65. Minute scheitert Hugonet nach einem Corner mit einem Kopfball nur knapp.

Es ist das zweite Remis der Vorarlberger in der laufenden Saison, der GAK geht mit zwei ungeschlagenen Spielen in die Winterpause.

2. Liga - Spielplan/Tabelle >>>

2. Liga - LIVE-Ticker >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..