Klagenfurt feiert Heimsieg über den GAK

 

Aufstiegs-Aspirant Austria Klagenfurt feiert am Sonntagvormittag in der 24. Runde der 2. Liga einen verdienten 3:0-Heimsieg über den GAK.

Die Gastgeber gehen bereits in der 17. Minute in Führung: Nach einem Cvetko-Freistoß wird ein Kopfball von Pink abgeblockt, Gezos steht goldrichtig und staubt ab. Mit der Führung im Rücken dominieren die Kärntner die Partie. Tore fallen vor der Pause aber keine mehr.

Nach Seitenwechsel schafft die Austria aber schnell die Vorentscheidung: GAK-Goalie Nicht kann einen Schuss von Greil nicht festhalten, Pink staubt aus spitzem Winkel zum 2:0 ab (53.). Klagenfurt bestimmt in Folge weiter das Geschehen und bleibt gefährlich.

So auch in der 80. Minute als ein GAK-Spieler bei seinem Abwehrversuch einen Stanglpass von der rechten Seite genau zu Macziejewski weiterleitet. Der Deutsche muss aus wenigen Metern nur mehr ins leere Tor einschießen.

Die Kärntner schaffen damit wieder den Anschluss an das Spitzen-Trio. Die Pacult-Truppe überholt Wacker Innsbruck, hat nun 44 Punkte und ist mit zwei Zählern Rückstand auf das drittplatzierte Liefering Vierter. Allerdings haben die Salzburger zwei Spiele weniger ausgetragen. Blau-Weiss Linz führt mit 49 Punkten (aus 23 Spielen) vor Lafnitz (47/24).

Der GAK bleibt auf Rang sechs und hat nun schon neun Punkte Rückstand auf Austria Klagenfurt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..