GAK siegt in Amstetten furios

 

Der GAK meldet sich zurück - und wie!

Nach vier Spielen ohne Sieg fahren die Grazer beim SKU Amstetten in der 21. Runde ein deutliches 4:1 ein. Amstettens Lauf scheint hingegen vorbei, es ist die zweite Niederlage en suite.

Ein Doppelschlag binnen zwei Minuten durch Zubak (37.) und Harrer vom Elferpunkt (39.) sorgt vor der Pause für eine klare Richtung des Spiels.

Auch nach Seitenwechsel hat Amstetten mehr Ballbesitz, die besseren Möglichkeiten hat aber der GAK - der nachlegt. Erst vollendet Perchtold zur vorzeitigen Entscheidung (52.), dann macht es Zubak mit seinem zweiten Treffer deutlich (72.). Unmittelbar zuvor trifft Fink außerdem die Latte (71.).

In der Schlussphase gelingt den Gastgebern nur mehr Ergebniskosmetik: Nicht will einen Eckball wegfausten, erwischt den Ball nicht richtig und schlägt ihn sich ins eigene Tor (89.).

Der GAK bleibt Sechster, ist nun aber auf drei Punkte bzw. einen Zähler an Austria Klagenfurt und Wacker Innsbruck dran. Amstetten verpasst seinerseits die Chance, am GAK und Kapfenberg vorbeizugehen, steckt auf Rang acht fest und hat nur sechs Punkte Guthaben auf das Quartett am Tabellenende.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..