Dornbirn stoppt Unserie in Horn eindrucksvoll

 

Der FC Dornbirn kann wieder gewinnen! Nach fünf Niederlagen en suite gibt es für die Männer von der Birkenwiese wieder einen vollen Erfolg - und der fällt torreich aus. In der 21. Runde gibt es beim SV Horn, dem neuen Schlusslicht, ein 4:2.

Dafür hauptverantwortlich: Lukas Katnik, der drei Treffer erzielt. Nach seinem frühen 1:0 (8.) trifft er noch zweimal vom Elferpunkt (42., 65.). Beim zweiten Strafstoß wird zudem Messerer mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, nachdem er Zimmerschied mit einem Foul am Torabschluss hindert.

Zwischendurch sorgt Shabani nach einem schnellen Gegenstoß bereits für die Vorentscheidung (47.).

In Unterzahl gelingt den Hornern noch das 2:4 nach einer schönen Kombination und etwas Konfusion im Strafraum, Eler (78.) ist der Vollstrecker. Der zweite Treffer der Waldviertler geht auf das Konto von Siverio, der in der ersten Hälfte zwischenzeitlich ausgleichen kann (37.).

Mit dem Sieg bremst Dornbirn den eigenen Absturz ab, ist mit 26 Punkten Neunter. Der FC Juniors OÖ könnte die zwei Punkte Rückstand im ausständigen Nachtragsspiel aber aufholen.

Horn ist neuer Letzter, mit 21 Punkten aber gleichauf mit den Young Violets, Rapid II und Steyr.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Der #ligazwa-Feiertag - alle Spiele im LIVE-STREAM:

18:30 Uhr: SKU Amstetten - GAK

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..