GAK gegen Blau-Weiß bei Schubert-Show chancenlos

 

Blau-Weiß Linz gewinnt das Top-Spiel der 22. Runde in der 2. Liga gegen den GAK dank drei Toren von Toptorschütze Fabian Schubert mit 5:0. Der 26-Jährige hält nach dem Duell mit den Grazern bei bereits 25 Saisontoren, auch bei den anderen beiden Treffern der Stahlstädter hat Schubert seine Beine mit im Spiel.

Nach rund 60 Sekunden bringt Strauss die Linzer in Front. Schubert verlängert einen Eckball per Kopf zu Strauss, der aus kurzer Distanz den Ball im Tor unterbringt. Im Nachgang bleibt Blau-Weiß das bessere Team, Schubert und Dobras vergeben gute Chancen.

In der 28. Minute schlägt Schubert nach einem Schnitzer der GAK-Hintermannschaft erstmals zu. Graf bringt Nicht durch ein Dribbling vor dem Strafraum in die Bredoullie, der GAK-Goalie schießt den Ball direkt in die Füße von Schubert, der überlegt abschließt.

Schubert sorgt mit seinem zweiten Treffer des Spiels in der 64. Minute für die Vorentscheidung: Pomer bringt den Ball zum Angreifer, der Zündel mit einem wunderbaren Haken aussteigen lässt und Nicht keine Chance lässt.

Drei Minuten später dann das dritte Tor von Schubert: Dobras setzt nach einem Fehler des GAK im Spielaufbau gut nach. Der Ball gelangt über Brandner und Surdanovic zu Schubert, der von knapp außerhalb des Strafraums das Spielgerät zum Triple-Pack ins lange Eck befördert.

In der 74. Minute trifft der eingewechselte Kostic nach Vorlage von Schubert, ehe der ereignisreiche Arbeitstag des Angreifers in der 76. Minute zu Ende geht.

Blau-Weiß erobert nach dem fünften Sieg in Folge dank der größeren Anzahl geschossener Tore Rang zwei von Liefering. Beide Teams halten bei 43 Punkten, einen Zähler hinter Leader Lafnitz, das Duo hat allerdings ein Spiel in der Hinterhand. Der GAK ist mit 32 Punkten Sechster, sechs Punkte hinter dem besten aufstiegswilligen Team, Austria Klagenfurt, auf Rang vier.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..