Holt die SV Ried einen Rapidler?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SV Ried atmet nach dem ersten Saisonsieg (4:1 gegen SKU Amstetten) in der HPYBET 2. Liga zumindest vorerst einmal auf.

Gänzlich zufrieden ist man aber noch nicht. Nachdem finanziell abgespeckt wurde, sieht man den Kader scheinbar noch nicht bereit, für das große Ziel Bundesliga-Aufstieg.

Deshalb könnte noch nachjustiert werden. Deshalb könnte ein Spieler des SK Rapid beim Sonntagsspiel nicht nur zufällig in Ried gesessen sein.

Laut "OÖN" ist Kelvin Arase scheinbar ein heißer Kandidat auf ein Engagement bei den Wikingern. Der 20-jährige Offensivspieler bekam in der Vorbereitung in Wien eigentlich eine neue Chance und machte positiv auf sich aufmerksam.

Nach 16 Minuten im ÖFB-Cup stand er jedoch in allen drei Bundesliga-Spielen nicht im Kader, am vergangenen Wochenende spielte er wieder einmal nur für Rapid II in der Regionalliga Ost, wo er beim 2:2 gegen Traiskirchen einen Treffer beisteuern konnte.

Dabei wollten Trainer Didi Kühbauer und Neo-Sportchef Zoran Barisic mit Nicholas Wunsch, Leo Greiml und eben Arase drei junge Eigenbauspieler forcieren. Bei Arase dürfte das Momentum hingegen schon wieder vorüber sein, weshalb ein Wechsel nach Ried - möglicherweise auch wieder nur auf Leihbasis - Sinn ergeben würde. In der vergangenen Spielzeit sammelte der Österreicher mit nigerianischen Wurzeln bereits 2. Liga-Erfahrung auf Leihe beim SV Horn.

Angebot für Boateng nicht spruchreif

Noch nichts Neues gibt es in Bezug auf Kennedy Boateng. Aris Saloniki soll ein Angebot gelegt haben, doch damit zeigt sich Ried bisher nicht zufrieden.

"Es hat ein Angebot gegeben, über das wir aber nicht einmal nachdenken mussten", meint Trainer und Sportdirektor Gerald Baumgartner in den "OÖN".

Sollte die Schmerzgrenze erreicht werden, wird man den Defensivspieler aber wohl ziehen lassen. Derzeit schaut es aber nicht danach aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lothar Matthäus kritisiert Rapid-Verantwortliche und lobt RBS-Weg

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare