Lafnitz-Spieler positiv auf Corona getestet

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Corona-Fall beim SV Lafnitz.

Am Mittwoch wurde ein Spieler des Vereins aus der 2. Liga positiv getestet, weswegen in der Folge auch das geplante Testspiel gegen Lokalrivalen TSV Hartberg abgesagt werden musste.

"Für unsere Vorbereitung ist die Situation natürlich sehr bitter. Aber die Gesundheit geht selbstverständlich vor", erklärt Trainer Philipp Semlic in der "Kleinen Zeitung".

Für Mannschaft und Betreuer der Oststeirer heißt dies nun zehn Tage Quarantäne, die - einen negativen Corona-Test vorausgesetzt - nur für Training und Spiel verlassen werden darf.

Der nächste Test-Kontrahent wäre der SK Sturm Graz am Samstag. Beim Bundesligisten hofft man, dass das Match auch stattfinden kann. "Wir warten das Ergebnis ab und hoffen, dass alles gut ausgeht", erklärt Geschäftsführer Sport Andreas Schicker.

Textquelle: © LAOLA1.at

LASK verliert auch 3. Spiel unter Thalhammer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare