Quartett verlässt Austria Lustenau

Quartett verlässt Austria Lustenau Foto: © GEPA
 

Der SC Austria Lustenau gibt die ersten Kader-Entscheidungen für die kommende Saison bekannt.

Für Kapitän Christoph Freitag, Michael Lageder, Sebastian Feyrer und Daniel Steinwender, deren Verträge allesamt auslaufen, gibt es keinen Platz mehr bei den Ländle-Kicker, sie werden Lustenau mit Saisonende verlassen.

Während das Trio Freitag, Lageder und Feyrer seit Sommer 2019 bei den Vorarlbergern kicken, kam Steinwender im Jänner 2020 von Austria Klagenfurt.

Sportkoordinator und Interimstrainer Alexander Schneider bedankt sich beim Quartett: "Wir wünschen Christoph, Michael, Sebastian und Daniel für ihre sportliche Zukunft nur das Beste, vielen Dank für eure gezeigten Leistungen."

Die Lustenauer befinden sich desweiteren derzeit mit allen Spielern, deren Verträge im Juni 2021 auslaufen, in Gesprächen. Neben den auslaufenden Leihverträgen von Brandon Biaye, Till Cissokho, Nael Jaby und Blankson Anoff betrifft dies Matthias Maak, Nicolai Bösch, Alexander Ranach, Dominik Stumberger, Tobias Berger und Wallace.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..