Rieder wechselt nach Wattens

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Clemens Walch verlässt die SV Ried nach sechs Jahren und wechselt zur WSG Wattens.

Das bestätigen die Innviertler. Dort soll der 31-Jährige, der 2012 vom 1. FC Kaiserslautern nach Oberösterreich kam, einen längerfristigen Vertrag unterschreiben.

"Clemens Walch wollte wieder zurück in sein Heimat-Bundesland Tirol. Wir wünschen ihm bei seinem neuen Verein Wattens alles Gute und bedanken uns für seinen großen Einsatz in den vergangenen sechs Jahren bei der SV Ried. Clemens Walch hat für Ried nicht nur auf dem Platz alles gegeben, sondern hat sich für den Verein auch abseits des Rasens immer vorbildlich engagiert“, betont SVR-Manager Fränky Schiemer.

Walch kam in 162 Partien für die SV Ried auf 27 Tore und 22 Assists, Verletzungen warfen ihn aber immer wieder zurück.

Da sein Vertrag noch bis 2019 gelaufen wäre, erhalten die "Wikinger" eine Ablöse aus Wattens.


Textquelle: © LAOLA1.at

Österreichische 2. Liga: Transferliste im Sommer 2018

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare