Rami Tekir im Fokus - das nächste Comeback

 

Rami Tekir galt einst als eines der größten Talente des Landes. Im Alter von 18 Jahren hat der Offensivspieler sein Debüt im Trikot des FC Wacker gefeiert, kurz darauf schlug der FC Red Bull Salzburg zu.

Beim FC Liefering sollte das Juwel geschliffen werden, doch kurz darauf folgte mit einem Kreuzbandriss der erste Rückschlag.

Inzwischen ist Tekir 24 Jahre alt, zurück in Innsbruck und hat zwei weitere Kreuzbandrisse hinter sich. Am vergangenen Freitag durfte er beim 5:1-Sieg der Tiroler gegen den FC Juniors OÖ endlich wieder einen Treffer bejubeln.

In der aktuellen "Zwarakonferenz", dem LAOLA1-Podcast zur Admiral 2. Liga, steht der Wacker-Profi im Fokus. Hier geht's zur ganzen Episode >>>

Im Video erzählen die beiden Hosts Johannes Kristoferitsch und Harald Prantl über den Werdegang und die Leidensgeschichte Tekirs. Der Tiroler kommt dabei auch selbst zu Wort.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..