WoW European Championship Finals auf der gamescom

Aufmacherbild Foto: © Blizzard Entertainment
 

Für die World of Warcraft-Wettkämpfer in Europa führt der letzte Weg nach Köln! Auf der diesjährigen gamescom werden vom 23. bis 26. August die zwölf besten Arenateams in den World of Warcraft European Championship Finals gegeneinander antreten.

Die besten Teams der PvP-Szene liefern sich seit Längerem den Kampf um einen Platz auf der gamescom. Dort spielen sie um einen Preispool von insgesamt 100.000 USD.

Zusätzlich qualifizieren sich die besten vier Teams für die World of Warcraft Arena World Championship Finals, welche später in diesem Jahr auf der BlizzCon ausgetragen werden.

Wir stellen euch einige der Herausforderer vor:

Method

Eines der stärksten Teams der vergangenen Jahre. Sie gewannen die Arena World Championship 2015 und konnten ihren Titel auch 2016 verteidigen.

Enjoy Legion

Trotz ihres Rufs, eine furchteinflößende LSD-Aufstellung („Lock, Shaman, Druid“) zu beherrschen, bewies sich Enjoy Legion bisher als eines der flexibelsten Teams dieser Saison. So konnten sie sich etwa auch mit dem Todesritter, dem Priester und dem Krieger als tödliche Gegner behaupten.

Northern Gaming Blue

Mit insgesamt neun Auftritten einzelner Mitglieder auf der BlizzCon ist Northern Gaming Blue eines der erfahrensten Teams des gesamten Turniers. Als derzeitige Europameister werden sie sicher alles daran setzen, vor den Scharen ihrer Fans einen erneuten Sieg einzufahren.

Rockets Esports

Als Neueinsteiger in der Profiszene hatte vor diesem Jahr noch kein Mitglied von Rockets Esports einen Auftritt während eines World of Warcraft-Turniers. Seitdem haben sie allerdings Gegner um Gegner hinter sich gelassen, um in den European Championship Finals mitzumischen.

 

von nerdLICH.org

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen