Rocket League NARLI 2

Aufmacherbild
 

Vergangenes Wochenende, sprich dem 14. und 15. Juli, waren wieder alle Augen auf NARLI 2

Rocket League NARLI 2

Es ist schon wieder gut ein Monat her, als sich Team Dignitas zum RLCS Season 5 Champion krönte. Vergangenes Wochenende, sprich dem 14. und 15. Juli, waren wieder alle Augen auf das erste 3vs3 LAN Event nach Season 5 gerichtet. Einige der besten Teams aus Nordamerika und Europa reisten nach Kanada und kämpften beim Northern Arena Rocket League Invitational 2 (NARLI2) um insgesamt $50,000 Prize Pool.

Nordamerika:

Von NA sahen wir die uns bestens bekannten Teams NRG, Cloud9 und G2. Auch mit dabei waren die RLCS Newcomer Flyquest Sports. Vor allem NRG war nach der unglaublich knappen Finalniederlage bei der RLCS gegen Team Dignitas, besonders heiß darauf sein den Titel zu holen.

Aber auch der Rest der NA Teams kommt mit hohen Erwartungen ins Turnier.

Europa:

Die Europäer waren die letzten Jahre sehr dominant in der Rocket League Szene. Dabei stechen vor allem die Season 4 und 5 Champions Team Dignitas heraus. Mit „Top 2“ Perfomances in fast jedem Major LAN Turnier des letzten Jahres, zählen sie auch hier wir zu den großen Favoriten. Auch dabei die aktuellen Dreamhack Champions PSG und exceL eSports. Auch ein Österreicher beteiligte sich, der Spieler „Yukeo“ trat für Flipsid3 Tactics an.

Team Dignitas siegt erneut!

Wie immer wurde nach dem Upper/Lower Bracket System gespielt. Das bedeutet wenn ein Team, das im Upper Bracket geranked wurde verliert, erhält es im Lower Bracket eine zweite Chance. Für alle anderen bedeutet eine Niederlage das sofortige aus.

In der ersten Runde setzten sich die üblichen Verdächtigen durch. NRG, Dignitas, Flipsid3 und Cloud9 konnten alle souverän gewinnen. In der nächsten Runde mussten schließlich G2 eSports und PSG eSports ihre Koffer packen.

Somit lauteten die 4 verbleibenden Teams Cloud9, Flipside3 Tactics, NRG eSports und Team Dignitas. Zuerst konnte sich NRG knapp gegen Cloud9 durchsetzen und danach gelang Dignitas das selbe gegen Flipsid3.

Das Finale lautete somit gleich wie das RLCS5 Finale, und zwar Team Dignitas vs NRG eSports.

Nach der extrem bitteren Niederlage im letzten Finale war NRG auf Rache aus. Diesmal war das Finale aber etwas eindeutiger, Dignitas konnte sich im BO7 mit 4-1 durchsetzen und konnte sich wieder zum Sieger krönen. Somit setzen sie ihre zuletzt so dominanten Leistungen fort.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare