Olympia 2024 mit eSport?

Aufmacherbild Foto: © ESL - Foto von Patrick Strack
 

Das asiatische Olympiakomitee beschloss bereits im April, dass der eSport ab 2022 eine Disziplin bei den „Asia Games“ wird. Die Asian Games finden ähnlich wie die olympischen Spiele alle vier Jahre statt und besitzen den gleichen Stellenwert. Nun könnte ein weiterer großer Schritt folgen.

Denn bei den olympischen Spielen 2024, die aller Voraussicht nach in der französischen Hauptstadt Paris stattfinden werden, soll der elektronische Sport erstmals mit von der Partie sein.

Grund für die Annahme ist ein Interview mit Tony Estanguet, seines Zeichens Co-Präsident des olympischen Komitees. In diesem heißt es, dass das Interesse der Jugendlichen enorm groß ist und gerade deswegen überlegt werden müsse, ob der eSport nicht olympisch sein soll.

Letztlich heißt es für Spieler und Fans wie so oft abwarten, ob sich das olympische Komitee tatsächlich durchringt und LoL, CS:GO und Co. in ihren erlauchten Kreis einlädt.

Quelle: apnews.com


von Florian Zsifkovics

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare