Ein Österreicher auf der Quakecon 2017

Aufmacherbild Foto: © Quakecon
 

Das vergangene Wochenende stand nicht nur im Zeichen der Overwatch Weltmeisterschaft oder von „The International“, sondern auch anderswo ging es um Ruhm und Glanz.

Die ESL veranstaltete nämlich die Qualifikation für die Quakecon 2017 und dabei durfte der Österreicher Richard ‚noctis‘ Gansterer natürlich nicht fehlen. Der ehemalige SK Gaming-Spieler scheint Gefallen am neuesten Teil der Quake-Serie, Champions, gefunden zu haben.

Denn der Anfang 30-jährige schaffte es tatsächlich, sich gleich für zwei Disziplinen für die Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Dabei musste er sich in beiden Bewerben nicht einmal geschlagen geben.

Sowohl im 4on4 mit seinem Team ‚NOTOFAST‘, als auch im 1on1 konnte er sich für die Quakecon qualifizieren und darf sich Ende August um ein Preisgeld von 1 Million US Dollar duellieren.

Die Quakecon 2017 findet vom 24. bis 28. August in der texanischen Hauptstadt Dallas statt.

 

von Florian Zsifkovics

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare