SK Telecom T1 wie ausgewechselt

Aufmacherbild Foto: © Dot eSports
 

Was SKT zurzeit in den Playoffs der LCK abliefert ist nicht mehr normal. Was genau passierte und wie es weitergeht erfahrt ihr in diesem Artikel.

DamWon Gaming absolut chancenlos

Nachdem SKT T1 Sandbox Gaming mit drei zu null nach Hause schickte, musste auch DamWon eine herbe Niederlage hinnehmen. SKT T1 besiegte sie ebenfalls mit drei zu null und scheint wie ausgewechselt. Nach einem durchwachsenen Summer Split, in dem man sich nur über einen Tiebreaker für die Playoffs qualifizieren konnte, dominieren sie diese nun ganz klar. DamWon Gaming war das Team, welches den Split als Tabellenzweiter mit nur insgesamt fünf Niederlagen beendete. Sandbox und DamWon hatten im Viertel- bzw. Halbfinale nicht den Hauch einer Chance und müssen nach einem sehr guten Summer Split dabei zusehen, wie wieder einmal SKT T1 ins LCK Playoff Finale einzieht.

Im Finale wartet Griffin auf SKT T1

Nur ein Team steht noch zwischen dem Rekordmeister und dem erneuten Sieg der koreanischen Liga. Griffin beendete den Split ebenfalls mit nur fünf Niederlagen und zählt zu den besten Teams der Welt. Der Tabellenerste aus dem Split steht aber einem kaum zu bändigenden Star Ensemble in Topform gegenüber. SKT T1 war immer schon ein Playoffteam, aber so dominant wie in diesem Playoff waren sie so gut wie noch nie. Spannung ist im Finale garantiert, welches am 31. August 2019 in Seoul über die Bühne gehen wird. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare