FNATIC spielend im Finale

Aufmacherbild Foto: © Summoners Inn
 

Nach dem Halbfinale ist vor dem Finale. Was das Halbfinale zu bieten hatte und was wir im Finale erwarten können, erfahrt ihr in diesem Artikel.

FNATIC dominiert Schalke 04

Beim Halbfinale der Summer Playoffs in der LEC traf FNATIC auf Schalke 04. Beide gingen mit dem Ziel gegen G2 eSports im Finale zu spielen in die Partie. Bereits in der ersten Partie konnte FNATIC zeigen warum sie auch gegen G2 eSports fast gewinnen konnten. Auch im zweiten und dritten Spiel war FNATIC einfach zu stark und Schalke musste sich klar mit drei zu null geschlagen geben. Nach dem Spiel war der Unmut bei den Königsblauen groß. Auf Twitter posteten die Akteure dass es „einfach nicht ihr Tag war“ und dass sie „schon lange nicht mehr so schlecht gespielt haben“. Dementsprechend ist die Enttäuschung groß, vor allem weil Schalke 04 ein Team gewesen wäre, welches FNATIC das Leben hätte schwer machen können. Die Königsblauen müssen sich mit dem dritten Platz begnügen, während FNATIC wieder auf G2 eSports treffen wird.

Die große Revanche

Durch den Sieg gegen Schalke 04, bekommt FNATIC noch eine letzte Chance sich gegen G2 eSports zu beweisen. Bereits im Viertelfinale trafen die beiden aufeinander und lieferten das beste „Best of Five“ seit langem ab. G2 eSports konnte dieses, nachdem sie zwei zu null zurücklagen, noch mit drei zu zwei gewinnen. Sie sind damit das erste Team der LEC, dass in einem BO5 einen „Reverse Sweep“ schaffen konnte. Dieses Mal wird FNATIC alles versuchen um sich nicht wieder gegen das Star Ensemble geschlagen geben zu müssen. Die Neuauflage des Spiel des Jahres, wird es schwer haben die Viertelfinalbegegnung zu toppen. Nichtsdestotrotz werden wir wieder eine unglaublich spannende Begegnung sehen in der beide Teams um den Titel kämpfen werden.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare