OG gewinnt erneut The International

Aufmacherbild Foto: © Flickr: Valve
 

Unfassbar! Am Sonntag Mittag (CET) schrieb OG in Shanghai Esports-Geschichte der Extraklasse. Dem europäischen Team rund um den Dänen 'N0tail' gelang es als erstes Team überhaupt, den Titel von "The International", dem hochdotierten Dota2-Turnier, erfolgreich zu verteidigen. OG gewinnt insgesamt eine unglaubliche Summer von über 15 Millionen USD ($15.610.121,-).

Ein absehbarer Sieg?

OG galt bereits im Vorfeld des Turniers als einer der Favoriten und auch in der Gruppenphase sah es ganz nach einem Durchmarsch aus. Mit insgesamt 14 Punkten, 6 Siegen und nur 2 Unentschieden, gingen sie ungeschlagen in das Main Event.

Im Upper Bracket ließen sie andere Top-Teams und Favoriten, wie Newbee, Evil Geniuses und dann auch noch PSG.LGD hinter sich, bis sie schließlich im Finale auf Team Liquid trafen.

Ein würdiges Finale des TI9

Nachdem Team Liquid eine schwache Gruppenphase durchlebte, kämpften sie sich im Lower Bracket allerdings bis ins Finale vor. Und während OG ihre Siegessträhne fortsetzten, kam es beim ersten Game des Best of Five - Finales gleich zu einer kleinen Überraschung, als Liquid sich nach heftigen 48 Minuten schließlich durchsetzen konnte und den ersten Punkt für sich entschied.

Doch OG ließ sich dadurch nicht einschüchtern, packten alle Taktiken und Tricks aus und zeigten in den folgenden 3 Games ihre komplette Stärke. Der Endstand im Finale war deutlich: 3-1 für OG.

Somit ging die begehrte Aegis erneut an OG und Team Liquid immerhin mit über 4 Mio. USD nach Hause.

The International 2020 in Stockholm

Die Location für den Austragungsort des TI10 ist nun auch bekannt: Die besten Dota2-Teams der Welt ziehen nächstes Jahr in die schwedische Hauptstadt, ein. Die Bürgermeisterin von Stockholm ist hellauf begeistert. Im Announcement Video sagt sie:

"Die Leidenschaft für DOTA ist groß. Es ist uns eine Ehre, Gastgeber für viele Lieblingsteams auf der ganzen Welt beim Wettkampf um den prestigeträchtigsten Pokal des Esports zu sein."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare