Orter holt Gold vor Heimpublikum

Aufmacherbild
 

Philipp Orter krönt sich vor Heimkulisse in Villach erstmals zum Staatsmeister in der Nordischen Kombination. Nach seinem dritten Platz von der Großschanze gewinnt der Kärntner auf der Normalschanze (plus 10 Kilometer Skiroller). Im Zielsprint lässt er Großschanzen-Triumphator Mario Seidl um 0,7 Sekunden hinter sich. Bronze geht an Weltmeister Bernhard Gruber, der mit 2,1 Sekunden Rückstand ins Ziel kommt. Der Weltcup der Kombinierer startet am 28./29. November im finnischen Ruka.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen