Hannes Reichelt übt harte Kritik

Aufmacherbild
 

Hannes Reichelt übt harte Kritik am Ski-Kalender. "Die Aufteilung passt einfach nicht. Wenn du zwei Speed-Kugeln holst und nicht zusätzlich auch im Riesen gut bist, hast du keine Chance auf den Gesamtweltcup. Wenn du Slalom und Riesentorlauf gewinnst, bist du automatisch auch Gesamtsieger. Das ist unfair", so der 35-Jährige, laut dem ein Gesamtsieger mindestens in drei Disziplinen vorne fahren mitfahren müsse. Er trug dies dem FIS-Council vor: "Sie wollen es nicht ändern, das ist traurig."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen