ÖSV-Chef will 6 Läufer im Finale

Aufmacherbild
 

ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher sieht sein Team für den Auftakt-RTL in Sölden "gut aufgestellt". "Ich hoffe, dass wir mit fünf, sechs Leuten unter den Top 30 sind", so Puelacher. Vor einem Jahr schafften neben Sieger Marcel Hirscher nur Raich (4./mittlerweile zurückgetreten), Nösig (19.) und Schörghofer (25.) die Final-Quali in Sölden. "Das Training in Südtirol macht mich sehr zuversichtlich", so der Tiroler. Sein heißestes Eisen ist klarerweise Marcel Hirscher: "Er fährt Topschwünge."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen