ÖSV: "Hätte besser sein können"

Aufmacherbild
 

Eva-Maria Brem hielt beim RTL in Sölden mit Rang acht als bestplatzierte ÖSV-Läuferin (fünf Ausfälle im ersten Durchgang) die rot-weiß-roten Fahnen hoch. Damen-Cheftrainer Jürgen Kriechbaum ist sich des Steigerungspotentials bewusst: "Klar hätte es besser sein können. Speziell bei Eva, sie hatte ihr Leistungspotential nicht ganz abgerufen. Wir hätten uns alle gewünscht, dass vielleicht ein Treppchen herausschaut." Die volle Konzentration gelte nun dem Levi-Slalom am 14. November.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen