Debakel für Deutsche und Finnen

Aufmacherbild
 

Die Schweiz verpasst das Viertelfinale

Aufmacherbild
 

Etwas überraschend endet die Eishockey-WM in Schweden und Finnland für die Schweiz und Deutschland vorzeitig.

Die Eidgenossen unterliegen der Slowakei im vorletzten Spiel der Gruppenphase mit 0:1. Den entscheidenden Treffer erzielt Tatar (19.).

Während der Viertelfinal-Zug für die Schweizer abgefahren ist, würden die Slowaken bei einem Sieg Weißrusslands über Frankreich in die Runde der letzten Acht einziehen. Ansonsten kommt es am letzten Spieltag zum direkten Duell mit Frankreich.

Deutschland kommt unter die Räder

Norwegen setzt sämtlichen Viertelfinal-Träumen der Deutschen ein jähes Ende. Die Skandinavier schießen Deutschland mit 12:4 aus der Halle.

Bereits nach fünf Minuten führen die Nordeuropäer mit 3:0, nach dem zweiten Drittel steht es bereits 9:1 aus Sicht der Norweger. Im Schlussdrittel gehen es die Sieger etwas lockerer an und lassen den Deutschen noch drei Ehrentore.

Im letzten Spiel gegen Tschechien geht es für Deutschland somit um nichts mehr. Die Norweger sind durch den Sieg weiterhin auf Viertelfinal-Kurs.

Weiterhin ohne Niederlage

Die Russen hingegen geben sich weiterhin keine Blöße. Russland besiegt Tschechien mit 2:0.

Schon nach 24 Sekunden bringt Alexander Perezhogin die "Sbornaja" mit 1:0 in Führung. Nach torlosem Mitteldrittel gelingt NHL-Superstar Evgeni Malkin in der 41. Minute in Überzahl das 2:0. Es ist bereits Malkins sechster Turniertreffer.

Durch den Erfolg über die Tschechen, halten die Russen nun bei 18 Punkten und sind somit noch ungeschlagen. Sie stehen bereits eine Runde vor Schluss vorzeitig als Gruppensieger fest.

USA demütigt Gastgeber

Ihren Auftritt gegen die USA haben sich die Finnen wohl anders vorgestellt. Die Co-Gastgeber der Weltmeisterschaft müssen gegen die US-Boys eine 0:5-Pleite hinnehmen.

Im ersten Drittel bringt Pacioretty (17.) die Amerikaner in Führung. Palmieri (36.) und Faulk (38.) erhöhen im zweiten Durchgang. Butler (43.) und Ryan (45.) machen das Debakel für Finnland komplett.

Beide Teams stehen bereits im Viertelfinale. In der Tabelle ziehen die USA an den Finnen vorbei und belegen ein Spiel vor Ende der Vorrunde Platz zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen