Serena Williams bleibt die Nr. 1

Aufmacherbild
 

Serena Williams greift nach ihrem achten Miami-Titel

Aufmacherbild
 

Im zweiten Anlauf hat es mit dem Duell der derzeit besten Tennis-Damen geklappt!

Serena Williams entschied dieses im Halbfinale des WTA-Premier-Turniers von Miami mit 6:2, 4:6, 7:5 gegen die Rumänin Simona Halep knapp für sich.

Vor zwei Wochen noch musste die US-Weltranglisten-Erste ihr Antreten im Halbfinale von Indian Wells gegen halep wegen einer Knieverletzung absagen.

Im Finale gegen Spanierin

Im Kampf um ihren achten Miami-Titel trifft Williams nun auf die Spanierin Carla Suarez Navarro, die sich etwas überraschend mit 6:3, 6:3 gegen die Deutsche Andrea Petkovic durchsetzt.

Williams lag gegen Halep im dritten Satz bereits mit 5:2 voran, ehe sich die Weltranglisten-Dritte noch in die Partie zurückkämpfen konnte. Im Finish legte die 33-Jährige dann aber doch noch ein Schäuferl nach.

"Das Match hat viel Spaß gemacht"

"Das Match hat viel Spaß gemacht", strahlte Williams, die in dieser Saison immer noch ungeschlagen ist. 20 Siege in Folge hat sie mittlerweile auf dem Konto stehen.

"Ich hatte das Gefühl, dass ich das Spiel immer im Griff habe. Ich hatte auch im zweiten Satz meine Chancen, diese aber nicht genützt. Daran werde ich bis zu den nächsten Grand Slams noch arbeiten müssen."

Aber auch für ihre Kontrahentin hatte die 19-fache Grand-Slam-Siegerin Lob über. "Ihr Spiel ist wirklich großartig. Sie spielt so gut und sie ist noch sehr jung. Sie ist erfrischend für das Damen-Tennis."

Halep gab das Lob postwendend zurück: "Ich bin schon seit langer Zeit ein Fan von Serena und habe schon viel von ihr lernen können. Ich habe sie schon als Kind spielen sehen und jetzt sie immer noch Nummer eins. Ich habe vor ihrer Person und ihrer Karriere großen Respekt."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen