Thiem erklärt Erstrunden-Aus

Aufmacherbild
 

Dominic Thiem zieht nach seiner Erstrunden-Niederlage gegen Jerzy Janowicz (POL) bei den Erste Bank Open Bilanz. "Es war anders als im vergangenen Jahr. Damals habe ich einfach eine schlechte Partie gespielt – das war diesmal nicht der Fall. Ich hatte eigentlich ein gutes Gefühl, aber im Endeffekt hat es einfach nicht gereicht", streicht er die starke Leistung seines Gegners hervor. Die Enttäuschung sei "extrem groß". Ziel sei es, nächstes Jahr auch bei den größeren Turnieren gut zu spielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen