Djokovic überholt McEnroe

Aufmacherbild
 

Novak Djokovic ist die 171. Woche Nummer eins der Tennis-Weltrangliste und überholt damit in der ewigen Bestenliste den bis dato fünftplatzierten John McEnroe (USA/170). Auf Rang vier von Jimmy Connors (USA) fehlen dem Serben 97 Wochen. Die unangefochtene Nummer eins dieser Statistik ist Roger Federer. Der Schweizer war 302 Wochen an der Spitze des ATP-Rankings. Pete Sampras (USA/286) und Ivan Lendl (CZE/270) reihen sich in der seit 23. August 1973 geführten Rangliste klar dahinter ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen